Über das Vollspannradio

Was ist das Vollspannradio?

Das Vollspannradio ist ein Audio-Podcast, eine abonnierbare Reihe von Audio-Dateien. Den Begriff Podcast kann man kurz als zeitsouveränes Internetradio bezeichnen, welches man über einen Podcatcher (z.B. die Podcasts-App v. Apple) kostenlos beziehen und sich auf sein IPhone/Smartphone laden oder über die Homepage hören und sich als Audio-Datei auf seinen Rechner ziehen kann. Dieser Podcast steht unter einer creative commons license.

Wie kam der Begriff Vollspannradio zustande?

Ich möchte einen Fußballpodcast machen, der zunächst in unregelmäßigen Abständen erscheint und in Episoden von jeweils 5-10 Minuten das aus meiner Sicht herausstechende Ereignis eines jeden Bundesliga-Spieltages beleuchtet. Kurz, prägnant und auf den Punkt, ohne Schnörkel. Also direkt Vollspann! Keine Außenristpässe, Hackentricks oder unnötiges Ballhochhalten.

Die Idee für den Begriff Vollspannradio ist ausdrücklich nicht entstanden, weil mal wieder jemand beim Betrachten eines Fußballspiels gähnend und abfällig gesagt hat, dass das Spiel ja voll spannend sei.

Was hat es mit dem Untertitel  “Als der Fußball noch aus Leder war und Tango genannt wurde” auf sich?

Dieser Untertitel soll darauf hinweisen in welcher Zeit ich mit dem Fußball in Kontakt gekommen bin. Als ehemaliger Straßen- und Vereinsfußballer war es in den frühen 80er Jahren in den Käfigen Berlins ein großartiges Gefühl, mit dem neongelben Tango-Ball einer Sportartikelfirma aus Herzogenaurach zu bolzen und zu ruppen. Demzufolge möchte ich versuchen, so es der Spieltag und das herausgestellte Ereiignis hergibt, einen Bezug zur Zeit des Rumpelfußballs herzustellen.

 

 

Bolzplatz in Berlin Wedding (Nähe Leopoldplatz). Im Hintergrund ist die Neue Nazarethkirche zu sehen. Hier haben wir oft zusammen mit den Kovac-Brüdern gekickt.

 

 

 

In den Podcastepisoden wird ständig die Website bolzenundruppen.podspot.de als Heimadresse für das Vollspannradio genannt. Gibt man diese Adresse dann ein, wird diese direkt umgeleitet. Warum ist das so?

Der Grund ist denkbar einfach. Mein aktueller Hoster ist bplaced, daher liegt die Seite derzeit auch dort. In grauer Vorzeit habe ich mir mal zu Blogzwecken die Domain bolzenundruppen.podspot.de gesichert. Meiner Ansicht nach ist diese alte Adresse einprägsamer als der aktuelle Pfad, so dass ich sie beibehalten und schlicht eine Umleitung eingerichtet habe. Demzufolge könnt ihr beiden Zieladressen uneingeschränkt vertrauen, ihr landet immer beim Vollspannradio.

 

Wer macht das Vollspannradio?

Dirk
(Podcaster im Vollspannradio, Fußball, Podcastkonsum, raspberry pi und Kiezbeobachtungen)
Ich bin auf Twitter unter @vollspannradio und @spikedih unterwegs. Gern dürft ihr mir dort folgen, so verpasst ihr keine Episode. Vielen Dank für das Vertrauen in den Podcast und weiterhin viel Spaß damit.