Beef mit Feed

Dieser Text richtet sich insbesondere an diejenigen Vollspannradiohörer unter euch, die den von Apple vorinstallierten Podcatcher Podcasts nutzen.

Kennt ihr das, hattet ihr in der Vergangenheit auch mal Beef mit Feed? Ich meine, was tun, wenn der RSS Feed und iTunes nicht so harmonieren wie sie es eigentlich tun könnten. Abhilfe schaffen, schnellstmöglich.
Nun bei mir hat es eine Weile gedauert, aber dann war ich es leid, dass zwar in anderen Podcatchern wie z.B overcast die Kaptelmarken meiner Episoden problemlos angezeigt werden, dass aber der von Apple vorinstallierte Podcatcher Podcasts diese Kapitelmarken stur ignoriert.
Persönlich nutze ich eh am liebsten Overcast, gehe aber davon aus, dass der Podcatcher von Apple nach wie vor stark genutzt wird, einfach weil er bereits vorinstalliert ist. Schade also dann für alle, die nicht im Podcast per Kapitelmarken springen können.
Aktuell denke ich eine Lösung gefunden zu haben:
Es gibt jetzt einen zweiten RSS Feed für das Vollspannradio.
Sucht ihr also in der Podcatcher App Podcasts von Apple nach dem Vollspannradio, um es z.B. zu abonnieren, werden künftig zwei Icons von iTunes angezeigt.

Beide Feeds sollten im Idealfall identische Inhalte haben, wählt ihr jedoch den oben rechts mit m4a gekennzeichneten Feed für euer Abo aus, dann werden euch zur Belohnung die Kapitelmarken angezeigt, sofern in der Episode welche erstellt wurden. Selbstverständlich ist euch auch immer der Dank des Verfassers dieser Zeilen gewiss.

Bei Fragen fragen.

Nutzt ihr andere Podcatcher wie z.B. Overcast, dann solltet ihr beim Abonnieren automatisch auf den Kapitelmarken-Feed kommen. Falls dies, in welcher App auch immer, mal nicht der passende Feed sein sollte, so habt ihr jederzeit die Möglichkeit durch Eingabe der Feed-URL statt des Podcastnamens den richtigen Feed zu wählen.

Der Podlove Subscribe Button (eh der einfachste Weg, ein Podcast-Abo schnell und kostenlos zu erwerben) verweist übrigens automatisch auf den m4a-Feed, ja genau, der mit den Kapitelmarken.
Probiert es aus und habt eure Freude daran.

 

http://vollspannradio.bplaced.net/Wordpress/wp-admin/post.php?post=1221&action=edit

 

Beef mit Feed wird hoffentlich der Vergangenheit angehören.
Jetzt kann es allerdings zu Knies mit Feeds kommen.
Hoffen wir das Beste.
Beste Grüße
Dirk @vollspannradio, @spikedih

Schaut euch dazu gern zur Veranschaulichung insbesondere den Abschnitt iTunes auf der Seite Podcastverzeichnisse an.

Bisheriger Feed

Neuer Feed

 

 

 

 

 

 

Beef mit Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.